MEINE HUNDEFUTTER EMPFEHLUNG: XANTARA

Der Hund stammt vom Wolf ab, ist wie er ein Beutegreifer und braucht darum als Nahrung Fleisch.

BARF = (Biologisch, Artgerechtes, Rohes, Futter) ist das natürlichste Hundefutter für den Hund.

Da der Hund jedoch beim Menschen lebt und dieser eine BARF- Fütterung oft als zu aufwendig erlebt, ist für mich die ideale BARF-Ersatz-Lösung gefunden.

Sie heisst Xantara.

Das hochwertigste, natürlichste und reinste Hundefutter (neben BARF) das ich kenne.

65% Fleischanteil.
Muskelfleisch steht an erster Stelle!
Danach die Innereien.
Inhaltsangabe auf der Dose ist genau deklariert!



Zur Herstellung wird die Dose befüllt und nur unter Dampf erwärmt, so dass alle Nährstoffe erhalten bleiben und nicht später wie bei anderem Dosenfutter, dass zu heiß gekocht wird, kaputt gehen und später wieder künstlich zugesetzt werden müssen.

Meine Hunde fressen kein Dosenfutter das künstlich aufbereitet wurde.
Mit Xantara haben sie ein wunderschönes Fell bekommen und es schmeckt ihnen!

Das Fell eines Hundes zeigt seine Gesundheit.

Ein Fall aus meinem Hundeferienhaus

Einer meiner Hundegäste kam mit extremem Haarausfall, Schuppen und weiß – talgigem Fell, das nicht schön anzufassen war, in mein Hundeferienhaus, für 8 Tage.

Er kam mit trockenem Hundefutter.

Am 1. Tag fraß er nur wenig.

Am 2. Tag roch er an meinen Händen das Xantara Hundefutter und sprang vor Freude in die Höhe. Als ich ihm seinen Napf mit Trockenfutter hinstellte schaute er in seinen Napf, dann auf mich und sein Blick sagte: „Das ist jetzt aber nicht Dein ernst, oder?“ Ich nahm die Hälfte Trockenfutter zurück und gab 3 gehäufte Esslöffel Xantara darauf, je morgens und abends.

Am 4. Tag ist der Talg im Fell stark zurück gegangen.

Der Kragen war noch unschön und selbst der wurde am 7. Tag besser.

Am 8. Tag war das Fell wieder schwarz und schon viel besser anzufassen. Als er abgeholt wurde hat der Besitzer sofort gesehen, dass sein Fell schöner war!

2 Tage später, am 10. Tag, teilte mir die Besitzerin mit, dass kaum noch Haare in der Bürste seien!!

Wir sprechen hier von 10 Tagen nur die Hälfte Xantara!

Für mich eine riesige Erfolgsgeschichte!

(Xantara gibt einen Zeitraum von 4 Wochen an, bis Haut und Fell sich verbessern.)

Wenn Hunde Fuchskot, Katzenkot und alles gierig fressen, was sie entdecken, sind das sichere Anzeichen für einen Mangel den Ihr Hund hat.

Ich rate Ihnen dringend: Hände weg vom Trockenfutter!

Häufige Inhaltsstoffe von Trockenfutter:
An 1. Stelle steht Getreide
Nur 4 – 8 % Fleischanteil
Schnäbel, Federn, Krallen, Hufe
Fleischschalen inklusive Styropor und Zylophanverpackung
Tierkadaver mit Zeckenhalsbändern
Holzhackschnitzel als „Cellulose“
Glutamat (Geschmacksverstärker)

Glutamat muss nicht angegeben werden weil es nicht zur Tiernahrung gehört !!!

Ohne diesen Zusatz würden die Hunde Trockenfutter wohl nicht anrühren. Und weil es der Hund dann aber frisst, denkt der Mensch, es schmeckt ihm ja.

Trockenfutter führt häufig über die Jahre zu Nierenschäden, weil der Hund mindestens die 4-fache Menge Wasser zu sich nehmen müsste, was oft nicht der Fall ist.

Operationen, Schmerzen, Sorge und hohe Tierarztkosten sind die Folge.

Die Bauchspeicheldrüse ist gereizt, weil sie garnicht so viel Insulin produzieren kann und es kommt zu Fehlgährungen, was Magendrehungen nach sich ziehen kann. So wie eine ständige Belastung durch Füllstoffe für das gesamte Verdauungssystem, sichtbar in riesigen Mengen Kotauswurf.

Wer lange Freude an seinem Hundegefährten haben möchte, ist mit Xantara auf Erfolgskurs!

Und die Hunde erfreuen sich bester Gesundheit mit glänzendem Fell.

Das wünsche ich allen Hunden !!